the
project
crew


.
.
.

Es tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Ich habe nur wenig Empfang das Handynetz ist meistens Überlastet oder komplett ausgefallen, deswegen die späte Meldung. Es ist so unfassbar viel passiert. Wie geht es euch? Ich versuche mich kurz zu halten und von meinen Erfahrungen zu berichten, ich hoffe, dass das noch jemand lies:Ich bekam einen Evakuierungsaufruf nach Rodenberg West, dem ich sofort Folge zu leisten hatte. Durch Überbelegung wurde ich nach Rodenberg Ost geschafft, jetzt sitze ich hier fest. Ich bin noch etwas durch den Wind, aber ich versuche meine Gedanken geordnet zu verfassen, also los: Als ich in Rodenberg Ost ankam wurde ich einer medizinischen Untersuchung unterzogen, mal wieder.



Alle Personen haben sich eingefunden und haben auf den Lagebericht der zuständigen Institutionen gewartet. Plötzlich gab es einen unfassbar lauten Knall, fast wie eine Explosion. Nur wenige Augenblicke später wurde das gesamte Personal der Regierung von Zombies zerfleisch, überall waren auf einmal Zombies.



Es war so ein schrecklicher Anblick, mir wurde schlecht. Ich konnte entkommen und habe mich im Wald versteckt, noch nie bin ich so schnell gelaufen! Hier und da habe ich die anderen Überlebenden rufen und kämpfen gehört, ich habe mich aber einfach nur versteckt, ich bin nicht sonderlich mutig. dafür hatte ich ja immer Joshua an meiner Seite.



Immer wieder hallten Schreie durch den Wald und diese merkwürdigen Geräusche, besonders nachts. Diese Geräusche kamen wohl auch aus den Gebäuden. Ihr wisst gar nicht wie sehr sich die Sinne schärfen.



An einem Tag habe ich mitbekommen wie seltsame, stark bewaffnete Menschen einen Arzt oder Wissenschaftler festgehalten haben und Menschenhandel betrieben wurde. Drei Personen gegen den Wissenschaftler sagten sie. Eine Person wurde vor den Augen der Anwesenden gerichtet.



Ich habe irgendwas von einem Heilmittel mitbekommen. Dann kamen Helikopter, ich habe es nicht zu den Landeplätzen geschafft, überall waren Zombies und ich kam einfach nicht zu dem Landeplatz, meine Angst war viel zu groß.



Mittlerweile ist es etwas ruhiger geworden Ich hoffe, dass die meisten Evakuiert wurden und nur wenige den Zombies zum Opfer wurden aber ich habe einfach zu große Angst um aus meinem Versteck zu kommen.